Blumen..traum b {color:#FFD39B;} i {color:#CDAA7D;} u {color:#FFD39B;}
Trick Nr.17

Das mit den Eltern ist eine wirklich komische Sache. Anfangs drohen sie dir in jeder nur erdenklichen Situation, "Dass du mir ja nicht nach 11 Uhr nach Hause kommst!" Dann ermüden sie langsam. Verständlich, wenn man mal nachzählt wieviele Drohungen sie pro Kind pro Woche loswerden müssen. An diesem Punkt setzt der Siegeszug der Kinder ein. "Ach, komm Heim wann du willst. Hauptsache du schläfst mir nicht draußen." Dann, "Wie kannst du es wagen zwei ganze Nächte lang nicht nach Hause zu kommen?" Und wenn die Kinder unermüdlich und fleißig weiter arbeiten, "Schatz, alle paar Tage wollen wir dich schon sehen. Sonst weiß ich ja gar nicht ob du noch lebst." Im Grunde ist jede zwischenmenschliche Beziehung ein Machtspiel. Viele Beziehungsberater schreiben zwar das genaue Gegenteil, aber sie lügen. Die Kunst besteht nur darin wie du deine Macht einsetzt und ob es der andere bemerkt, dass er gerade an der Nase herumgeführt wird oder nicht. Für jede Person, gibt es die passende Daumenschraube oder - weniger niederträchtig ausgedrückt - den zweckdienlichen Trick Nummero 17.
12.12.06 22:38


Schlaflos

Ich habe unabsichtlich meine innere Uhr verstellt. Ich habe eine leise Ahnung wie das passiert sein könnte. Zuerst gab es da einen guten Film, den ich mir unbedingt ansehen wollte, der aber erst nach Mitternacht spielte. Pünktlich 24 Stunden später meldete sich mein Hungerzentrum knurrend und ich war gezwungen mir noch eine Portion Instantnudeln reinzuhauen. Und da man bekanntlich mit vollem Magen schlecht schläft, habe ich in der Nacht noch bis 6 Uhr früh gelesen. So ging der Teufelskreis weiter und nun liege ich da. Augen so weit offen, dass ich Zweifel hege sie jemals wieder zu zukriegen.
11.12.06 00:01


Blog
Photos
Wishes
Quotations
Guest Book

@

Love by
Stella
Gratis bloggen bei
myblog.de